Hallo ihr Lieben,

weit und breit ist kein Schnee in Sicht – immer wieder nur Regen, Regen Regen! Und das im Januar! Also bleibt uns nichts anderes übrig, als im Morgenkreis ein Regenlied zu singen – und da habe ich ein tolles fetziges Lied von Albin, alias Boni Bonito entdeckt, das ich euch unbedingt vorstellen möchte! Also: Wir können auch bei Regenwetter viel Spaß haben! Klar! Der Waschbär und Boni Bonito zeigen euch wie’s geht. Singt, tanzt und trommelt zusammen – Tipi Tip !!!

Und – ganz wichtig! Damit unsere UK – Kinder auch mitsingen können, ergänze ich das Lied mit den Gebärden aus der Sammlung „Schau doch meine Hände an„, bzw. die blauen Fotos stammen aus den Gebärden von Karin Kestner „Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache„. Die beiden Bildsymbole „Regen“ und „Mistwetter“ sind von der DVD Metacom7 von Annette Kitzinger.

Versucht es einfach und ihr seht, es ist ganz leicht…
Viel Spaß beim Singen, Trommeln und Gebärden!

Refrain
Tipi Tip Tipi Tipi Tip Ti
Klopfen die Regentropfen an mein Fenster!
Tipi Tip Tipi Tipi Tip Ti
Klopfen die Regentropfen an mein Fenster!

Vers 1
Schon wieder Regen – Regen – Regenwetter!
Schon wieder Schmuddel – Schmuddel – Schmuddelwetter!
Das macht uns gar nichts aus! Wir gehen trotzdem raus!
Das macht uns gar nichts aus! Wir gehen raus aus dem Haus!
(Refrain)

Vers 2
Wann wird das Wetter endlich wieder netter?
Wann wird das Wetter endlich wieder schön, so schön?
Wann wird das Wetter endlich wieder netter?
Ich glaub ich frag mal den Hahn auf dem Mist, wie’s Wetter morgen ist?
(Refrain)

Vers 3 (sprechen)
Und irgendwann in der Nacht bin ich vom Regen aufgewacht,
hab einfach mal kurz gelacht und dann mit den Regentropfen
mit gemacht!
(Refrain)


Wiederholung von Vers 2

 

So ein Mistwetter!

 

 

So ein Schmuddelwetter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: