Weihnachtslied

Heute habe ich für euch wieder ein Weihnachtslied mit den Gebärden aus „Schau doch meine Hände an“ ergänzt. Einzelne Gebärden stammen aus der DVD von Kestner. Im Liedtext ist das zu gebärdende Wort unterstrichen.
Der Text des Liedes „Alle Jahre wieder“ stammt ursprünglich von Wilhelm Hey (1789-1854) und die verbreitetste Melodie verfasste Friedrich Silcher (1789-1860). Laut GEMA ist dieses Lied gemeinfrei und darf vervielfältigt werden. Viel Spaß beim Singen und Gebärden!

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind
auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.

JahrkommenChristuskind

ErdeMenschen

Kehrt mit seinem Segen ein in jedes Haus,
Geht auf allen Wegen mit uns ein und aus.

kommenSegenHaus

Weguns

Ist auch mir zur Seite still und unerkannt,
Dass es treu mich leite an der lieben Hand.

mirSeite (Körper)stillunerkannt, versteckt

leiten, führenHand

 

Links:

www.kestner.de

www.schau-doch-meine-haende-an.de

www.heilpaedagogik-info.de

Weihnachtslied „Alle Jahre wieder…“ mit Gebärden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: